Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2024, 18:22


Forumsregeln


Bei diesem Forum einschließlich aller Unterkategorien handelt es sich um ein privates Forum. Es gelten die Regeln des Browserspieles Horizon.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 EXCW und Fundwahrscheinlichkeit - etwas Mathe 
Autor Nachricht
Tesserarius
Tesserarius

Registriert: Sa 28. Jun 2008, 12:31
Beiträge: 145
Beitrag EXCW und Fundwahrscheinlichkeit - etwas Mathe
Hallo liebe Horizon-Freunde,

viele von uns nutzen EXCW oder haben sie zumindest schon einmal argwöhnisch beäugt. Noch argwöhnischer beäugt man sie, nachdem man festgestellt hat, dass die hundert dieser Dinger mit Archäologie 21 an einem normalen Planeten so gut wie nichts finden. Nichts desto trotz ist im allgemeinen bekannt, dass man mit höherer Archäologie sowie mehr EXCW potentiell mehr Aggregate findet. Soviel zur landläufigen Meinung, hier kommen ein paar Fakten:

Wenn man seine Archäologiestufe sowohl als auch die Anzahl der EXCW kennt, die man einsetzt, kann man die Rohfundquote berechnen. Warum die so heißt, erkläre ich gleich, nun zur Mathematik:

z = Rohfundquote
x = Anzahl der EXCW, die buddeln
y = Archäologiestufe

Daten aus dem Wiki zeigten mir, dass die Fundquote in gleichem Maße erhöht wird, wenn ich entweder die Anzahl der EXCW verzehnfache, oder die Archäologie um zehn Stufen erhöhe. Das führt zu dieser hübschen, kleinen Formel:

z = log(x zur Basis 10) * (y-1)

Von der Archäologiestufe ziehen wir eins ab, weil die Erfahrung gezeigt hat, dass die erste Stufe jeder herkömmlichen Forschung keine Boni bringt. Und auch nur so geht alles hübsch auf. Aber warum heißt das jetzt Rohfundquote? Der Hintergrund ist folgender: Wir gehen mal von 100 EXCW und Archäologie Stufe 21 aus. Fix im Kopf gerechnet kommen wir auf eine Rohfundquote von 40. Jeder, der es probiert hat, wird mir versichern, dass man mit 100 EXCW bei Archäologie 21 KEINE 40 Aggregate findet. Zumindest nicht, bevor man alt und grau ist. Nun ja, laut Wiki findet man die in etwa 2 Jahren. Nächster Versuch: Archäologie 31 mit 100 EXCW. Damit ist die Rohfundquote 60. Laut Wiki findet man mit dieser Kombination etwa 9 Aggregate im Monat. Um die 60 voll zu bekommen, brauche ich nun nur noch 7 Monate. Jedem wird auffallen, dass unsere lieben Devels den gleichen Wert nicht auf eine andere Zeitspanne beziehen werden, nur weil die Faktoren anders sind. Oder: Die Rohfundquote eignet sich ausschließlich zum Vergleich von verschiedenen Flottenverbänden und der Archäologiestufew, um herauszufinden, wie man mit dem vorhandenen Kapital die meisten Aggregate herausschlagen kann. Für mich, als Sciween ist das eher unwichtig, da ich die Endstufe in Archäologie quasi geschenkt bekomme, für alle anderen aber durchaus wichtig, da die Archäologie bei denen das zehnfache kostet - da baut man mitunter lieber mal eben paar EXCW.

Kleiner Tipp noch am Rande: So meine Schlüsse richtig sind, wird man mit einem einzigen EXCW an einem Plani NIEMALS ein Aggregat finden! Also, meine kleinen Imperatoren: wenn ihr die Dinger nutzt, nehmt immer mindestens 2!

Und wie sieht es mit der tatsächlichen Fundquote aus?

Das ist eine gute Frage! Es gibt einen weiteren Faktor, der, zusammen mit der Rohfundquote, die tatsächliche Fundquote bildet. Nach einigem Rumprobieren meinerseits kam ich zu dem Schluss, dass der a) komplexer ist, als Logarithmen oder b) ich den Wald vor Bäumen nicht sehe. Im Moment weiß ich mir keinen Rat, finde ich was, melde ich es. Nichts desto trotz lässt sich die Rohfundquote immerhin für Vergleiche heranziehen. Und die sind auch noch relativ genau.

Fragen/Anregungen/Meinungen? Her damit!

Lilly

_________________
Dhyani hat geschrieben:
BlumbaQuatsch hat geschrieben:
Wo steht bei den Diggren was von Durchmesser ? Bei Würmer sind Länge und Umfang in einem anderen Verhältniss als z.B. bei Kugelwesen wie z.B, Dhyani
:shock:


^^


Do 24. Feb 2011, 12:41
Profil
Signifer
Signifer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2008, 02:10
Beiträge: 376
Beitrag Re: EXCW und Fundwahrscheinlichkeit - etwas Mathe
Lillaine hat geschrieben:
Es gibt einen weiteren Faktor, der, zusammen mit der Rohfundquote, die tatsächliche Fundquote bildet.


Ich glaube der Faktor nennt sich Zufall

_________________
Bild

Fa|na|ti|ker der; -s, : jemand, der an einer Idee oder ideolog. Vorgabe unbedingt festhält, ohne Rücksicht auf Konsequenzen für ihn oder andere.

Und die Devels behaupten wirklich sie seien keine Fanatiker?


Do 24. Feb 2011, 20:51
Profil
Tesserarius
Tesserarius

Registriert: Sa 28. Jun 2008, 12:31
Beiträge: 145
Beitrag Re: EXCW und Fundwahrscheinlichkeit - etwas Mathe
Dr.Ecksack hat geschrieben:
Lillaine hat geschrieben:
Es gibt einen weiteren Faktor, der, zusammen mit der Rohfundquote, die tatsächliche Fundquote bildet.


Ich glaube der Faktor nennt sich Zufall


Falsch. Im Wiki stehen eindeutige Werte, die sich von meinen berechnungen um jeweils andere Faktoren unterscheiden, in sich aber stimmig sind - besonders im Vergleich mit ASFL, wo die Fundchance 50 mal so groß ist. Der Wert an sich ist nicht zufällig, wohl aber, wie viele Aggregate man letztlich in seiner Flotte hat.

_________________
Dhyani hat geschrieben:
BlumbaQuatsch hat geschrieben:
Wo steht bei den Diggren was von Durchmesser ? Bei Würmer sind Länge und Umfang in einem anderen Verhältniss als z.B. bei Kugelwesen wie z.B, Dhyani
:shock:


^^


Fr 25. Feb 2011, 09:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de